Genehmigung für elektronische Reisen in Kanada. Registrieren Sie sich über das offizielle Online-Formular, um ohne Visum nach Kanada zu reisen. Eine obligatorische Reisegenehmigung ...
+49.308.878.9641
Genehmigung für elektronische Reisen in Kanada. Registrieren Sie sich über das offizielle Online-Formular, um ohne Visum nach Kanada zu reisen. Eine obligatorische Reisegenehmigung ...
+49.308.878.9641

A.G.B

E-Visum – Allgemeine Geschäftsbedingungen (v2.3 – 26/04/2018)

 

  1. Gegenstand

Diese allgemeinen Bedingungen regeln den Verkauf von elektronischen Reisegenehmigungen (EVs), elektronischen Visa oder befristeten Visa für die Einreise in das Hoheitsgebiet ausländischer Staaten, die diese Formalitäten benötigen.

Die Website: kanada-eta.com ist keine offizielle Website der Einwanderungsbehörden.

Die angebotenen AVE (e-Visa)-Dienste sind Dienstleistungen, die Ihnen bei allen Ihren Verwaltungsverfahren im Rahmen eines Aufenthalts oder Transits ins Ausland helfen sollen. Der in Rechnung gestellte Preis deckt alle Kosten der Einwanderungsbehörde sowie alle Kosten für die Verwaltung, Verwaltung, Archivierung und E-Mail-Versand Ihrer persönlichen Reisegenehmigung.

Im Rahmen der AVE-Dienste (e-Visa) steht den Kunden an 7 Tagen in der Woche von 08:30 bis 21:30 Uhr eine Telefon-Hotline zur Verfügung, die sie bei allen Bemühungen um AVE-, e-Visa- oder temporäre Visa unterstützt.

Im Falle eines Verlustes kann der Kunde jederzeit eine Kopie seines EV (e-Visa) telefonisch oder per E-Mail anfordern.

Kunden können ihren EV (e-Visa) jederzeit direkt bei den offiziellen Einwanderungsbehörden der besuchten Länder zu den aktuellen Tarifen bestellen. In diesem Fall verzichten sie auf alle von unserem Unternehmen angebotenen Dienstleistungen.

Jede Nutzung der Website setzt die vollständige Kenntnis dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen, deren Annahme und die Verpflichtung der Verbraucher zur Einhaltung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus.

  1. Preise

Bei der Bestellung wird der Preis aller Dienstleistungen in Euro inklusive aller Steuern angegeben (für diese Dienstleistungen wird keine Mehrwertsteuer erhoben). Alle am Tag der Bestellung im Ausland anfallenden Steuern sind im Verkaufspreis enthalten, sofern zum Zeitpunkt der Bestellung nichts anderes angegeben ist.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, den Preis der Dienstleistungen jederzeit zu ändern. Die Abrechnung der Aufträge erfolgt auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gültigen Preisliste.

  1. Zahlung

Die Bezahlung des AVE-Dienstes (E-Visa) erfolgt bei der Bestellung online mit einer gültigen Kreditkarte.

Die Belastung der Transaktion erfolgt zum Zeitpunkt der Auftragsprüfung.

Der Kunde erkennt an, dass die Übermittlung seiner Kreditkartendaten eine Ermächtigung darstellt, sein Bankkonto mit dem vollen Betrag der Bestellung, einschließlich aller Gebühren und Steuern, von unserem Unternehmen abzubuchen.

Die elektronische Reisegenehmigung wird im Falle eines Widerspruchs gegen die Zahlung nicht mit der bei der Bestellung verwendeten Kreditkarte geliefert.

  1. Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen – Widerruf

Gemäß den Bestimmungen des Verbrauchergesetzbuches des Wohnortes des Verbrauchers hat der Verbraucher die gesetzliche Widerrufsfrist ab Erhalt der Produkte, um sein Widerrufsrecht auszuüben, ohne dass er Gründe zu rechtfertigen oder Sanktionen zu zahlen hat.

Gemäß den gleichen Bestimmungen des Verbrauchergesetzbuches gilt das Widerrufsrecht jedoch nicht für die Erbringung von Dokumentationen und immateriellen Abonnementdiensten, die vor Ablauf der Widerrufsfrist vollständig erbracht werden und deren Erbringung begonnen hat, nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers und ausdrücklicher Aufhebung seines Widerrufsrechts.

 

Es wird davon ausgegangen, dass der Nutzer seine Zustimmung zum Erhalt des vor Ablauf seiner Widerrufsfrist bestellten AVE (e-Visa) erteilt hat, sobald er bei seiner ersten Verbindung zur Website den Service, den er zuvor abonniert hat, akzeptiert hat, und er verzichtet unwiderruflich auf seine Widerrufsfrist.

Mit der Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, auf seine Widerrufsfrist für die gekaufte EV (e-Visa)-Dienstleistung endgültig zu verzichten.

  1. Vertragliche Verpflichtung

Gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches über den Abschluss von Online-Verträgen kommt der Vertrag zu dem Zeitpunkt zustande, zu dem der Nutzer seine Bestellung auf der Website bestätigt und bestätigt.

Die Details der gesamten Bestellung werden auf dem Bildschirm der Zahlungsbestätigung angezeigt, und der Benutzer kann seine Bestellung jederzeit korrigieren, bevor er die Zahlung bestätigt.

Auf der Website abgeschlossene Verträge (Daten zu Bestellungen und Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die am Tag der Bestellung in Kraft Sind) werden für 5 Jahre archiviert.

Jeder Kunde kann auf seinen archivierten Vertrag zugreifen, senden Sie einfach eine E-Mail an info@electronic-visa.com

  1. Haftung

Die angebotenen AVE (e-Visa)-Dienste Sind Dienstleistungen, die Ihnen bei allen Ihren Verwaltungsverfahren in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung des Landes, für das die elektronische Reisegenehmigung gilt, helfen sollen. Wir können nicht haftbar gemacht werden, wenn der Kunde die Gesetze des Landes, in dem die Dienstleistung in Anspruch genommen wird, nicht einhält.

Darüber hinaus haften wir für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch der erworbenen Leistung entstehen.

Schließlich kann Kalyweb Services nicht für Unannehmlichkeiten oder Schäden haftbar gemacht werden, die mit der Nutzung des Internet-Netzwerks verbunden sind, insbesondere für eine Dienstunterbrechung, einen externen Eingriff oder das Vorhandensein von Computerviren.

  1. Erklärung des Antragstellers

Alle Angaben, die der Antragsteller bei der Beantragung eines EV (e-Visums) macht, entsprechen den ausländischen Einwanderungs- und Flüchtlingsschutzgesetzen. Alle Informationen können an jede föderale Institution weitergegeben werden, die für die Einwanderungskontrolle auf ausländischem Boden zuständig ist und dies in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes verlangt. Auch im Rahmen einer strengen Einwanderungskontrolle können die bereitgestellten Informationen an die Behörden und Verwaltungen übermittelt werden, die befugt sind, die Anwendung der Einwanderungsvorschriften zu überwachen.

Die offenbarten Informationen werden von den Behörden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz in persönlichen Informationsbanken gespeichert.

Mit der Annahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen erklärt der Antragsteller, dass er alle Bestimmungen dieses Absatzes gelesen und verstanden hat und erklärt zu seinen Ehren, dass alle zum Zeitpunkt der Anfrage von EV (e-Visa) gemachten Angaben aufrichtig und wahr sind.

Jede falsche Erklärung stellt eine einwanderungsrechtliche Straftat dar, die zu einem Aufenthaltsverbot im Ausland führen kann.

  1. Zollkontrolle – Recht auf Einreise in das Gebiet

Eine von der Regierung bestätigte elektronische Reisegenehmigung (e-Visa) gibt die Möglichkeit, ins Ausland einzureisen. Die Zoll-, Einwanderungs- und Grenzschutzbehörden können jedoch bei der Überprüfung von Dokumenten an Grenzübergängen eine widersprüchliche Entscheidung treffen und eine zuvor von der Regierung ausgestellte elektronische Reisegenehmigung (e-Visa) für ungültig erklären.

  1. Erstattungsbedingungen

Es werden nur unverarbeitete e-Visa (unvollständige Dateien) oder nicht zugelassene Kunden, die von unserer Kundendienstabteilung entdeckt wurden, zurückerstattet, mit Ausnahme von 20 € für die Bearbeitung und Bearbeitung einer Anfrage.

Im Falle einer Ablehnung des e-Visums durch die Behörden des Ziellandes, aus welchem Grund auch immer, wird keine Rückerstattung gewährt.

  1. Urheberrechte

Alle Elemente der Website, von der aus die Bestellung aufgegeben wurde, sind und bleiben geistiges und ausschließliches Eigentum von Kalyweb Services. Niemand ist berechtigt, Elemente der Website, sei es Software, Bild oder Ton, zu reproduzieren, zu verwerten, weiterzuverbreiten oder für irgendeinen Zweck, auch nur teilweise, zu verwenden. Jeder einfache oder hypertextuelle Link ist ohne unsere schriftliche Zustimmung strengstens untersagt.

  1. Personenbezogene Daten

Wir erfassen personenbezogene Daten und persönliche Daten über alle unsere Kunden. Diese Informationen sind für das Auftragsmanagement sowie zur Verbesserung der Dienstleistungen und Informationen für Kunden erforderlich.

Sie können auch an Unternehmen und Verwaltungen übermittelt werden, die zu diesen Beziehungen beitragen, wie z.B. diejenigen, die für die Ausführung von Dienstleistungen und Aufträgen für deren Verwaltung, Ausführung, Verarbeitung und Zahlung verantwortlich sind.

Diese Informationen und Daten werden auch zu Sicherheitszwecken gespeichert, um den gesetzlichen und behördlichen Anforderungen gerecht zu werden.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz haben alle Kunden das Recht, über unseren Verbraucherservice auf sie betreffende personenbezogene Daten und persönliche Daten zuzugreifen, diese zu berichtigen und abzulehnen.

  1. Geltendes Recht

Durch ausdrückliche Vereinbarung zwischen den Parteien unterliegen diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen dem Recht des Landes, in dem die verkaufte Dienstleistung genutzt wird.

  1. Streitfälle

Nach den Bestimmungen des Verbrauchergesetzbuches haben die Parteien die Möglichkeit, ein konventionelles Vermittlungs- oder Schlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen, sofern dies in der Zivilprozessordnung vorgesehen ist.

 

Logo Officiel Canada.ca

ETA – Electronic Travel Authorization.

Die ETA ist für eine Dauer von 5 Jahren gültig. Sie ist für alle ausländischen Bürger, die von der Visumspflicht befreit sind (Freizeit, Geschäftsreisen oder Durchreise), zur Einreise nach Kanada erforderlich.Sie wird für alle Aufenthalte von 6 Monaten ausgestellt.